LT World

Sections
Personal tools
Log in

Skip to content. | Skip to navigation

Supporters

provided by

dfki logo

with support by

eu star logofp7 logo

through

meta logo
clarin logo

as well as by

bmbf logo

through

take logo

You are here: Home kb Resources & Tools Language Data Multilingual translation corpus

Multilingual translation corpus


  • English
  • German

  • Multilingual

  • Syntax
  • Phraseology

morphosyntactically

syntactic dependencies, POS

  • University of Saarland

  • POS-tagged Text Corpus
  • Speech Corpus

  • Spoken
  • Written

In der Geschichte der Textbewertung galt übersetzter Text im Vergleich zur originalen Textproduktion immer als minderwertig und zweitrangig. Mittlerweile sehen allerdings einige Sprach- und Übersetzungswissenschaftler die Notwendigkeit, Übersetzungen als eine Art der Textproduktion zu analysieren und die besonderen Eigenschaften übersetzter Texte zu identifizieren.

 

Zu diesem Zweck erstellte man 1995 an der Universität in Manchester (UMIST) ein monolinguales Korpus, das aus Texten unterschiedlicher Sachgebiete besteht, die aus verschiedenen Sprachen ins Englische übersetzt wurden (TEC: Translational English Corpus). Vergleicht man dieses Korpus mit englischen Originaltexten, ist es möglich, universelle Eigenschaften von Übersetzungen zu analysieren.

 

In Anlehnung an dieses Projekt hat der Lehrstuhl für Englische Sprach- und Übersetzungswissenschaft mit der Erstellung eines Korpus aus deutschen Übersetzungen, den dazugehörigen englischen Originaltexten (Übersetzungskorpus) und im Deutschen original verfaßten Texten begonnen (Vergleichskorpus). Auch erste Arbeiten zu einem Dolmetschkorpus sind im Gange. Unser Hauptanliegen bei diesem Projekt besteht darin, zu zeigen, welche spezifischen Eigenschaften in den Übersetzungen vorhanden sind und welche Übersetzungsprozeduren angewendet wurden. Um die universellen Eigenschaften von Übersetzungen zu spezifizieren, ist ein Vergleich der deutschen Übersetzungen mit den deutschen Originaltexten (d.h. eine Analyse des Vergleichskorpus) erforderlich. Die Übersetzungsprozeduren werden durch eine Analyse des Übersetzungskorpus identifiziert.

 

http://www.uni-saarland.de/fak4/fr46/steiner/corpor2.jpg

 

 




 

 





http://www.uni-saarland.de/fak4/fr46/steiner/corpora.html